1979 wird er als Richter in Dresden-Friedrichstadt geboren.  ∙  weiterlesen sowie weiterlesen

 

Er lebt und arbeitet nun als Frank K. Richter-Hoffmann  –  Kurator und Leiter des Instituts für Elementare Zeichensysteme (seit 2008) – von Dresden aus. Als Bildender Künstler (performing-travelling-visual artist) versteht Richter-Hoffmann sich als Enkelschüler von Joseph Beuys. 1992 siedelt die Familie nach Berlin-Zehlendorf über. Später studierte er in Berlin, Bremen und Dresden. Sein Diplom erhielt Richter-Hoffmann 2009 an der HfBK Dresden verliehen.


Foto: © Starke Fotografen, Dresden  ∙  weiterlesen

 

Logo

 

Impressum | Datenschutz